KMU HOTELS VEREINT: SCHWEIZ DIREKT

Was, diese Hotels wollt ihr vermarkten?

Diese unausgesprochene Frage stand im Raum, als wir mit GastroSuisse ertsmals bei Schweiz Tourismus vorsprachen.

Die Schweiz hat(te damals) 6500 Hotels, 80% davon mit 3-Sternen und weniger sowie weniger als 30 Betten. Und keiner wollte sie vermarkten, zu schlecht fürs Image. Zu schwierig als Kunden. Gastwirte, wie sie im Buche stehen.

Und trotzdem fand Herkules einen Weg, so unsere Devise.

600 Gasthäuser vereinten wir innert dreier Jahre, bis zu CHF 2 Millionen Umsatz erzielte das Switzerland Travel Center in der Hochphase mit Preiswert-Vouchern.

Dann verliess die grossen Organisationen der Mut, oder die Arbeit wurde zu mühsam.

Heute sind die meist kleinen Hotels in unbekannten Destinationen wieder auf sich alleine gestellt. Opfer der Politik und der ökonomischen Effizienz von halbstaatlich geförderten Tourismusorganisationen.

Bloggen auf WordPress.com.